Wer ist alles in der deutschen Startelf in Russland dabei?

Wer ist alles in der deutschen Startelf in Russland dabei?

Frank No Comments

Was für ein Spiel das gegen die Österreicher am vergangenen Wochenende doch war! Wer es nicht live gesehen hat, ist einfach kein Fan der deutschen Nationalmannschaft. Während so manche Politiker Pfiffe aus dem Publikum gegen die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Gündogan vernahmen und schon gleich wieder eine Verschwörung vermuteten, musste man doch ganz einfach das Spiel völlig nüchtern betrachten können.

Viele sahen in dem Spiel schon eine Demütigung bei der WM.

Hier ging es nicht nur um ein Spiel gegen den ewigen Rivalen und Nachbarn Österreich, sondern auch um ein Testspiel für die zukünftige WM in Russland. Immerhin war es faktisch das erste wichtige Spiel für Manuel Neuer, der wiederum im Trikot der deutschen Nationalmannschaft brillieren konnte. Einige tolle Paraden konnte der Torhüter des FC Bayern München hinlegen und so seinem Ruf als weltweit bester Torhüter wieder einmal gerecht werden. Sportwetten Anbieter online. Der Torhüter von Bayern München und der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft machte eine hervorragende Figur. Natürlich werden jetzt so manche Kritiker wiederum meinen, dass dies eine sehr subjektiv formulierte Aussage ist. Schon alleine das Resultat rechtfertige so eine Aussage nicht.

Das man aber dabei immer berücksichtigen muss, ist die Spielweise des gesamten Teams.

Hier konnte man durchaus noch Verbesserungspotential erkennen, was man natürlich auch getrost zugeben könne. Wer aber die deutsche Mannschaft kennt und sich auch die Ergebnisse der letzten 20 Jahre bei den WM-Endrunden genauer ansieht, der wird sehr rasch merken, dass das Team immer eine gute Leistung abrufen konnte. Immer dann, wenn die deutsche Mannschaft von Gegnern stark gefordert wurde, konnte man noch einen weiteren Gang zulegen und so erst richtig in die Gänge kommen. Es sei daher an dieser Stelle auch mal gesagt, dass es natürlich nicht an der Leistung des österreichischen Teams gelegen ist, dass man so schwach gespielt hatte. Man könnte nämlich aus dem Umkehrschluss folgern, dass man das Spiel nur deshalb verloren hatte, weil die Österreicher so eine schwache Leistung gezeigt haben. Das ist natürlich absoluter Quatsch, wenngleich man ein Land mit knap

10 Millionen Einwohnern auch nicht mit einem Land mit etwa 100 Millionen Einwohnern vergleichen kann. Sehr schön zu sehen waren jedenfalls die sehr intelligenten Spielzüge so mancher neuer Spieler.

Manuel Neuer ist in Russland dabei und wurde von Bundestrainer Joachim Löw nominiert

Auf dem letzten Drücker zur Fußball Weltmeisterschaft in Russland wurde Manuel Neuer von Joachim Löw nominiert. Neuer ist voll belastbar und fit für die WM ist nun wieder die Nummer Eins bei amtierenden Weltmeister Deutschland!